Cookies

Cookie-Nutzung

Amorbogen betonen – seine Bedeutung und Funktion

Der Amorbogen beschreibt den geschwungenen Rand der Oberlippe. Er bestimmt also die Kontur und Form der Lippen und gehört als Teil zum sogenannten Lippenherz. Ein ausgeprĂ€gter Amorbogen steht sowohl bei Mann als auch Frau fĂŒr Sinnlichkeit und Leidenschaft. Welche Bedeutung ihm in der Mythologie zugesprochen wird und wie du ihn am besten betonen und schminken kannst, zeigt folgender Ratgeber.
Besonderheiten
  • geschwungen
  • Lippenherz
  • steht fĂŒr Sinnlichkeit
  • stark ausgeprĂ€gt
  • leicht zu betonen
Das Wichtigste zusammengefasst
  • Der Amorbogen beschreibt die kleine Einbuchtung oder Kurve in der Oberlippe. Sie ist an dieser Stelle dĂŒnner als die Unterlippe, weswegen sich das klassische Lippenherz formt.
  • Mit Lipliner und Lippenstift ist der Amorbogen leicht zu betonen, selbst bei einer nicht so ausgeprĂ€gten Form. Wichtig ist hierbei nur, die passende Farbe zum Hautton zu wĂ€hlen.
  • Der Amorbogen erhĂ€lt seinen Namen aus der Mythologie und steht fĂŒr ein sinnliches Erscheinungsbild. Das gilt sowohl fĂŒr MĂ€nner als auch fĂŒr Frauen und ist fĂŒr das jeweilige Geschlecht sehr anziehend.

Was ist der Amorbogen an den Lippen?

Der Amorbogen ist ein fester Bestandteil am Mund. Hier handelt es sich um die geschwungene Form der Oberlippe mit ihrer kleinen Einbuchtung. Gemeinsam mit der Unterlippe formt er das sogenannte Lippenherz. Es gilt als Schönheitsideal und wird gern in dunklen Farben betont. Die reine Lippenform und die Außenwirkung des Mundes geht also auf den Amorbogen zurĂŒck.

Bedeutung: ein stark ausgeprÀgter Amorbogen

Die Lippen gelten als erogene Zone des Körpers und tragen zur AttraktivitĂ€t eines Menschen bei. Ein schöner Mund entzĂŒckt sowohl bei Damen als auch Herren. Der Amorbogen spielt dabei eine wichtige Rolle. Er sollte besonders symmetrisch aussehen und einen schönen Schwung besitzen. Nur so entsteht ein perfektes Lippenherz. Wie deutlich sich der Schwung bei jedem Menschen zeigt, ist genetisch bedingt. Ein besonders stark ausgeprĂ€gter Lippenbogen steht jedoch fĂŒr Sinnlichkeit, Leidenschaft und Liebe. Viele Models und Schauspieler besitzen einen etwas stĂ€rker geformten Mund, weil das Schönheitsideal greift und genau diesen Bogen als attraktiv einstuft.

Amorbogen betonen und schminken

Wohl geformte Lippen stehen als Sinnbild fĂŒr Schönheit und Leidenschaft. Das Schönheitsideal geht von einem ausgeprĂ€gten und symmetrisch geformten Lippenherz aus. Wer den Amorbogen etwas stĂ€rker betonen will, kann beim Schminken nachhelfen:

  • Zeichne mit einem passenden Lipliner ein X auf den Amorbogen und nimm seine Konturen auf. So kannst du das Lippenherz besser nachzeichnen.
  • Wer unsymmetrische Lippen hat, gleich diese am besten mit einem Lipliner aus. Der Amorbogen sollte aber nicht ĂŒbermĂ€ĂŸig groß gezeichnet werden, weil er sonst unnatĂŒrlich wirkt.
  • Tupfe mit einem Highlighter leicht auf das Lippenherz, damit es optisch in den Vordergrund tritt. So wirken die Lippen generell etwas voller.
  • FĂŒlle nun die restlichen Konturen mit dem gewĂ€hlten Lippenstift aus. Auch glĂ€nzende Elemente zaubern bei schmalen Lippen etwas mehr Volumen.

Welche Funktion hat er?

Dem Amorbogen wird keine besondere Funktion zugesprochen. Er mĂŒndet direkt an die senkrechte Rinne, die von der Nase zur Oberlippe verlĂ€uft, auch als Philtrum bezeichnet. Vor allem bei Frauen steht ein sichtbarer Amorbogen fĂŒr Erotik, Sinnlichkeit und Liebe. Er intensiviert das KĂŒssen und lĂ€sst die Lippen voller erscheinen. Einige Wissenschaftler haben sich bereits mit der Außenwirkung der Lippen beschĂ€ftigt. Sowohl die Formgebung, als auch die Farbe und die GrĂ¶ĂŸe sind jeweils wichtig. Ein stark geschwungener Amorbogen wirkt auf den Mann besonders attraktiv. Die Lippe bekommt eine Herzform. Frauen hingegen finden bei MĂ€nnern auch schmalere Lippen anziehend.

Ferner beschreiben Forschungen einen Zusammenhang zwischen dem Amorbogen und der weiblichen SexualitÀt. Die Damen mit einer besonders ausgeprÀgten Formgebung haben eine höhere Wahrscheinlichkeit auf einen vaginalen Orgasmus. Wissenschaftler vermuten ein stÀrker ausgeprÀgtes neuronales Netz als Grundlage. Demnach könnte der Bogen Hinweise auf die SexualitÀt geben oder diese sogar beeinflussen.

In der Mythologie: Amor als Namensgeber

Amor ist der römische Gott der Liebe und auch unter dem Namen Cupido bekannt. Er stammt von der Göttin Venus ab, die fĂŒr Schönheit und Erotik steht. Sei Vater Mars ist der Gott des Krieges. In der Mythologie ist Amor eher ein halbwĂŒchsiger Knabe, der stets einen Bogen bei sich trĂ€gt. Wer von seinen Pfeilen ins Herz getroffen wird, erfĂ€hrt Liebe. Daher sind Amor und sein Bogen Namensgeber fĂŒr den Amorbogen. Auch seine geschwungene Form der Lippenkante erinnert an einen Bogen mit den zwei symmetrischen LippenflĂŒgeln. In der Mitte befindet sich eine kleine Einkerbung.

Amorbogen fehlt – was tun?

Fehlt der Amorbogen, kann er nur durch einen Lipliner nachgezogen werden. Ohne diesen Bogen wĂŒrden die Lippen sonst Ă€lter oder ungesund aussehen. Es gibt jedoch Frauen und MĂ€nner, die extrem dĂŒnne Lippen aufweisen und nur bedingt mit Make-Up korrigieren können. Mit einem etwas dunkleren Lipliner bekommt der Mund neue Konturen und wirkt etwas voller und geschwungener. Du setzt die Linien neu und bestimmst selbst, wie stark die VerĂ€nderung ausfallen soll.

Ferner wird der Bogen bei der medizinischen Lippenkorrektur oder Nasenkorrektur berĂŒcksichtigt, muss aber immer in Harmonie zum Volumen und der Lippenwölbung stehen. Die plastische VerĂ€nderung des Amorbogens ist ein wichtiger Teil der LippenĂ€sthetik. Nimm hierzu Kontakt zu einem Schönheitschirurgen auf und lass dich entsprechend beraten. Er gibt dir weitere Informationen. Manche Frauen lassen die Korrektur im Rahmen einer Fettabsaugung oder einer BrustvergrĂ¶ĂŸerung vornehmen.

nach oben