Cookies

Cookie-Nutzung

Lippenstift selber machen – mit wenigen Zutaten zum perfekten Look

Den eigenen Lippenstift herzustellen ist gar nicht so schwer. Gleichzeitig liegt die natürliche DIY-Kosmetik voll im Trend, denn du kannst die Zutaten selbst bestimmen. Sogar vegane Varianten sind möglich. Doch ganz egal, für welche Zusammensetzung du dich entscheidest: Selbstgemachte Lippenstifte sind ein hervorragendes Geschenk, die Herstellung macht Spaß und sogar Kinder finden Freude am Experimentieren.
Besonderheiten
  • nur wenige Inhaltsstoffe
  • schnell zubereitet
  • auf Wunsch natürliche Zutaten
  • spezielle Sets für Kinder
  • vegane Variante ohne Bienenwachs
Das Wichtigste zusammengefasst
  • Selbstgemachte Lippenstifte bestehen nur aus wenigen Zutaten. Nach Belieben kannst du hier sogar ausschließlich natürliche oder sogar vegane Bestandteile wählen.
  • Die Herstellung geht in der Regel schnell und ist auch ohne Vorkenntnisse möglich. Du brauchst lediglich ein geeignetes Gefäß, um den Lippenstift abzufüllen und aufzubewahren.
  • Im Handel gibt es spezielle Experimentier-Sets für Kinder. So können sich auch die Kleinen eigene Lippenstifte zusammenmischen.

Lippenstift selber machen – allgemeine Tipps

Stellst du einen Lippenstift in Eigenregie her, kannst du vollkommen selbst entscheiden, welche Zutaten du nutzen willst. Im Internet findest du eine ganze Reihe unterschiedlicher Rezepte mit oder ohne Kokosöl, mit oder ohne Bienenwachs und mit verschiedenen Färbemitteln.

Hast du keinen leeren Lippenstift zur Hand, in den du die Mixtur füllen kannst, gibt es im Handel auch leere Lippenstift-Hülsen zu kaufen. Neben den einfachen Hüllen aus Kunststoff eignen sich Produkte aus Bambus direkt als tolle Geschenkverpackung für den selbstgemachten Lippenstift.

Bei allen Formen ist die Keimfreiheit wichtig, sodass du sie am besten kurz vor dem Befüllen mit heißem Wasser ausspülst.

Presse die Masse mit einem Messer fest in die Form. Ist sie später erkaltet, kannst du daran nichts mehr ändern, Luftlöcher sind ärgerlich und führen eher dazu, dass der Lippenstift abbricht.

Zwei Zutaten – das einfachste Rezept

Die wohl einfachste Variante für einen Lippenstift Marke Eigenbau besteht aus gerade einmal zwei Zutaten:

  • 1 EL Kokosöl oder Vaseline
  • etwas Lidschatten-Pigment

Das Öl oder die Vaseline schmilzt du mit einem Esslöffel über einer Kerze, bis es vollständig geschmolzen ist. Anschließend gibst du es in eine kleine Schüssel und verrührst es mit den Farbpigmenten. Fülle die Mischung in eine kleine Dose und warte, bis die Mischung abgekühlt und erhärtet ist.

Tipp
Durch einige Tropfen matte Foundation, die du dieser Mischung hinzufügst, kannst du einen tollen Matt-Effekt erzielen.

Lippenstift aus natürlichen Zutaten

Für zwei selbstgemachte Lippenstifte brauchst du dazu:

  • 1 TL Bienenwachs
  • 1 TL Kakaobutter oder Sheabutter
  • 1 TL Kokosöl
  • 2/3 TL Olivenöl
  • einen leeren Lippenstift oder einen Tiegel
  • Farbstoff
  • ggf. einige Tropfen ätherisches Öl

Als Farbstoffe stehen dir zahlreiche natürliche Materialien wie Zimt, Kakao oder Kurkuma, Rote-Bete- oder Fruchtpulver zur Verfügung. Daneben kannst du im Prinzip auch den Rest eines gebrauchten Lippenstifts oder etwas Lidschatten unterrühren, doch besteht der Lippenstift dann nicht mehr ausschließlich aus natürlichen Zutaten.

Mit der Mikrowelle oder im Wasserbad herstellen

Die Herstellung geht in der Mikrowelle besonders schnell und einfach. Alternativ nutze ein Wasserbad auf dem Herd. Gehe dazu wie folgt vor:

  • Schmilz das Wachs, Kakaobutter und die beiden Öle in einer Schale. Schalte dazu die Mikrowelle immer nur auf 30 Sekunden und rühre das Gemisch regelmäßig um.
  • Gib den Farbstoff dazu. Starte mit einer geringen Menge und steigere sie, bis dir der Farbton gefällt. Natürlich kannst du hier auch Farbstoffe mischen.
Hinweis
Im flüssigen Zustand wirkt die Farbe etwas dunkler und intensiver als später im ausgehärteten.
  • Wünschst du dir für deinen Lippenstift einen angenehmen Duft, ergänze die Mixtur um einige Tropfen ätherischen Öls nach Wahl.
  • Fülle die Masse in den leeren Lippenstift oder in den Tiegel und warte, bis sie erkaltet und gehärtet ist.

Alternativen zu Kokosöl in Lippenstiften

Nicht jeder Mensch mag das süßliche Kokosöl und wünscht sich bei der Herstellung von Lippenstiften eine Alternative. Das ist z. B. Jojobaöl, das sich genauso gut eignet. Verzichte dann aber auf die Zugabe von Olivenöl, da das Gemisch sonst nicht fest wird. Anstelle von Kokos- und Olivenöl kannst du auch einfach einen Teelöffel Mandelöl verwenden. Mit etwas Mangobutter anstelle von Kokosöl oder Sheabutter fügst du dem Lippenstift eine fruchtige Note hinzu. Schließlich eignet sich auch Avocadobutter als Ersatz für Kokosöl.

Auch andere Öle aus der Küche eignen sich zur Herstellung von Lippenstift. Allerdings werden einige davon – z. B. Sesamöl – schnell ranzig, sodass die Haltbarkeit des Lippenstifts begrenzt ist.

Die vegane Variante – Alternativen zu Bienenwachs

Soll der Lippenstift ausschließlich aus pflanzlichen Produkten bestehen und demnach vegan sein, kann auch das Bienenwachs ersetzt werden. Eine Alternative ist beispielsweise Japanwachs, mit dem du das Bienenwachs 1:1 ersetzen kannst.

Ein weiteres Rezept – besonders pflegend

Nicht ganz natürlich, dafür besonders pflegend und vor Oxidation geschützt ist das folgende Rezept. Dazu benötigst du für vier Lippenstifte:

  • 6 g Rizinusöl
  • 12 g Jojobaöl (alternativ Meadowfoamöl)
  • 4 g Bienenwachs
  • 2,5 g Carnaubawachs
  • 2 g Pigmente
  • leere Lippenstifthülsen
  • Mörser
  • 1 Tropfen Lipid stabilisierendes Tocopherol oder 1 Tropfen UV-schützendes Gamma-Oryzanol
  • ggf. etwas Vitamin E

Schmilz zunächst die Öle und Wachse gemeinsam in einem Wasserbad. Anschließend mischst du die Pigmente im Mörser und zermahlst sie direkt fein. Je kleiner die Pigmente sind, desto intensiver wird später die Farbe leuchten. Gib die Pigmente in das noch flüssige Ölgemisch und rühre sie gründlich unter. Abschließend folgen die Pflegestoffe, die du untermischst, bevor die Masse in die leeren Hülsen gefüllt und zum Abkühlen in den Kühlschrank gestellt wird.

Aus alten Lippenstiften neue machen

Nicht immer steht der Wunsch nach natürlichen Inhaltsstoffen im Vordergrund. Vielleicht sollen auch einfach nur alte Lippenstiftreste einem sinnvollen Verwendungszweck zugeführt werden. Auch diese kannst du ganz einfach zu einem neuen Lippenstift formen.

  • Gib zu ca. 5 cm Lippenstiftresten (nicht älter als zwei Jahre) einen halben Teelöffel Bienenwachs hinzu.
  • Schmilz die Masse im Wasserbad vollständig.
  • Fülle die flüssige Masse ab und warte, bis sie getrocknet ist.

Farben für selbstgemachte Lippenstifte

Stellst du deinen eigenen Lippenstift her, dann bietet es sich an, natürliche Farben zu verwenden. Es gibt spezielle Shops, die pflanzenbasierte oder mineralische Pigmente verkaufen. Informiere dich vorab jedoch stets, ob sich die Farben auch zur Herstellung von Kosmetik eignen. Und auch die Küche gibt einiges her, um natürliche Farbtöne für den Lippenstift zu erzeugen.

  • Kurkuma glänzt kupferfarben und eignet sich hervorragend als Mischfarbe
  • Zimt schafft einen warmen Braunton
  • Kakao erzeugt einen schönen Rotbraunton
  • Rote-Bete-Pulver, Himbeerpulver, Hibiskusblütenpulver oder Randen sorgen für ein sattes Rot
  • Zitronen- oder Orangenpulver fügen eine gelbliche bzw. orangefarbene Nuance hinzu. Sie eignen sich vor allem gut zum Untermischen in andere Farben
  • Mica schafft einen leichten Glitzereffekt

Ist dir die Verwendung natürlicher Farben nicht ganz so wichtig, kannst du auch einfach etwas Lidschatten in deiner Wunschfarbe nutzen. Achte hier allerdings darauf, dass er kein Ultramarin, Eisenferrocyanid und/oder Chromoxid enthält. Ist das der Fall, darfst du ihn nicht verwenden. Ungefährlich sind hingegen ungefährliche Eisenoxide.

Lippenstift für Kinder selber machen

Besonders für Kinder eignen sich knallige Farben. Als Grundlage dazu kannst du einfach Wachsmalstifte nutzen. Achte hier beim Kauf darauf, dass sie ausdrücklich ungiftig sein. Auf keinen Fall geeignet sind Ölkreiden oder andere professionelle Farben.

  • Schmilz einen Wachsmaler in der gewünschten Farbe im Wasserbad. Entferne zuvor gegebenenfalls das Schutzpapier. Am besten geeignet ist hier ein alter Topf, da sich die Rückstände eventuell nicht ganz einfach entfernen lassen.
  • Rühre ca. 1 TL Öl (z. B. Olive, Mandel, Kokos oder Jojoba) in die Mischung und verrühre diese gründlich.
  • Nutze einige Tropfen ätherischen Öls, um der Masse einen angenehmen Duft zu verleihen.
  • Fülle die Mischung in einen kleinen Behälter und lasse sie im Kühlschrank aushärten.

Der Vorgang dauert nicht lange und ist eine tolle Beschäftigung beim Kindergeburtstag. Am Ende kann sogar jedes Kind seine eigene Kreation mit nach Hause nehmen.

Eine Alternative zum Schmink-Set: der Experimentierkasten

Für Kinder gibt es im Handel jede Menge fertige Schminksets – meist in knalligen Rosa- und Pinktönen. Wie wäre es, wenn du die Lippenstifte mit dem Nachwuchs selbst herstellst? Auch dafür gibt es eine Lösung: Galileo Science hat einen Experimentierkasten speziell für kleine Beauty-Fans entwickelt, mit dem ihr gemeinsam eure eigenen Lippenstifte machen könnt. Das Lippenstift-Set enthält direkt auch alle Ingredienzien, die du für die Herstellung brauchst – fruchtige Aromen inklusive.

Andere Hersteller bieten daneben ähnliche Sets zur Herstellung von Lipgloss und Lippenpflege-Sticks an.

Spezielle Kurse, um Lippenstift herzustellen

Möchtest du mehr über die Herstellung von Lippenstiften lernen, wünschst dir dabei jedoch etwas Gesellschaft und einige Tipps von Profis, kannst du auch einfach einen Kurs besuchen. Diese gibt es in vielen größeren Städten. Sie sind aktuell für bis zu zehn TeilnehmerInnen ausgelegt und dauern zwischen 2 und 4 Stunden.

Vorteile von selbstgemachtem Lippenstift

  • keine bedenklichen Inhaltsstoffe
  • ideal als Geschenk
  • Lieblingston nach Wahl
  • preisgünstig
  • geringer Zeitaufwand

Weiterführende Links

Dieses Video zeigt dir, wie du Lippenstift ohne Bienenwachs und ohne Vaseline selber machen kannst:

Dieser selbst gemachte Lippenstift braucht tatsächlich nur zwei Zutaten:

Diese Anleitung setzt auf natürliche Zutaten für den DIY-Lippenstift:

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben